Von der Bergbau- zur Tourismus- und Energieregion
Lokale Fischerei - Aktionsgruppe (FLAG)

Die LEADER-Region Lausitzer Seenland ist eine von acht anerkannten lokalen Fischreiaktionsgruppen (FLAG) in Sachsen. Damit haben Fischereibetriebe in der Region die Möglichkeit, Mittel aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifond (EMFF) für Vorhaben im Bereich der Aquakultur und Fischerei zu bekommen.

Gefördert wird nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016). Neben dem Regionalmanagement berät Sie dazu gern die Sächsische Aufbaubank (SAB), welche auch Bewilligungsstelle ist.

Gefördert werden Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur. Die zu fördernden Maßnahmen müssen in einen der folgenden Fördergegenstände einordenbar sein:

  • Innovation und Wissenstransfer
  • Aquakultur
  • Beratungsdienste
  • Umstellung auf ökologische Aquakultur
  • Aquakultur und Umweltleistungen
  • Tiergesundheit und Tierschutz
  • Nachhaltige Entwicklung von Aquakulturwirtschaftsgebieten
  • Vermarktung und Verarbeitung

Entsprechend der LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) liegen die regionalen Förderschwerpunkte in der Regionalen Absatzförderung und Diversifizierung von Unternehmen. Die Fördersätze liegen bei 50 bis zu 100%.

 

 

 

Links:

alt Hier finden Sie u.a. Information zum Europäischen Meeres- und Fischereifonds

alt 

alt FARNET - Das Fischnetzwerk Deutschland